Werbung
Werbung

Rechtsplitter aus dem Beamtenrecht

Bundesverwaltungsgericht entscheidet über die Zulässigkeit von altersabhängigen Besoldungsstufen von Beamten

[20.06.2014] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBeim Bundesverwaltungsgericht sind zum Bereich der altersabhängigen Besoldungsstufen von Beamten zahlreiche Revisionsverfahren anhängig, die verschiedene Fallgestaltungen betreffen.mehr »


Verkaufte Examensfragen: Nicht nur Niedersachsen betroffen

[07.04.2014] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternLetzte Woche wurde der Skandal um verkaufte Examensklausuren in Niedersachsen bekannt. Nun berichtet der SPIEGEL, dass auch andere Bundesländer betroffen sind.mehr »


Korruptionsverdacht gegen einen Mitarbeiter des Landesjustizprüfungsamtes Niedersachsen: Zwölf Sonderprüfer überprüfen 2.000 Staatsexamen

[03.04.2014] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternMöglicherweise verliert der ein oder andere Jurist, der in Niedersachsen seit 2011 das Zweite Juristische Staatsexamen abgelegt hat, in nächster Zeit nachträglich sein Staatsexamen.mehr »


Schlimmer Verdacht: Richter soll Referendaren Lösungen für Examens-Klausuren verkauft haben

[02.04.2014] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternEin niedersächsischer Richter soll Prüfungskandidaten der Zweiten juristischen Staatsprüfung gegen Entgelt Inhalte aus Klausuren und Aktenvorträgen verkauft haben. Heute informierte der Niedersächsische Justizstaatssekretär Wolfgang Scheibel über den Korruptionsfall.mehr »


Fressen als Folter bei der Polizei

[07.02.2014] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternEin Polizei-Vorgesetzter zwang seine Kollegen zu einer Fress- und Trinkorgie. mehr »

 
Werbung
Werbung
 

Rechtsplitter ist ein Service der ra-online GmbH, der sich zum Ziel gesetzt hat, leicht verständliche Erklärungen für Rechtsfragen von allgemeinem Interesse zu finden.

Alle Ausführungen auf Rechtssplitter erfolgen ohne Gewähr und ersetzen keine Rechtsberatung. Rechtsplitter empfiehlt bei individuellen Rechtsfragen, einen Anwalt zu konsultieren, den Sie z.B. unter www.anwaltsregister.de finden können.