Werbung
Werbung

Rechtsplitter aus dem Internetrecht

Facebook

Widerspruch in Timeline zwecklos: Facebook ändert Datenschutzrichtlinien ab 2015

Rechtsanwalt Wolfgang Eckes

[02.12.2014] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternFacebook ändert zum 01.01.2015 seine Nutzungsbedingungen. Ob sich die AGB-Änderungen überhaupt mit deutschem Recht vertragen, ist allerdings fraglich.mehr »


Internetversandhändler

Abmahnung wegen Mehrwertnummer im Impressum

Rechtsanwalt Clemens Pfitzer

[03.11.2014] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternEin fehlerhaftes Impressum dürfte in der Abmahn-Hitliste relativ weit oben stehen. Das Oberlandesgericht Frankfurt am Main fügt einen weiteren Grund hinzu, nämlich wegen Verwendung von Mehrwertnummern im Impressum.mehr »


Online-Bewertung

Kundenbewertungen auf Amazon, eBay und Co: Abmahnung wegen schlechter Bewertung?

Rechtsanwalt Wolfgang Eckes

[31.10.2014] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternMüssen Kunden, die auf einem Online-Portal wie Amazon oder eBay eine negative Bewertung abgeben, eine Abmahnung und eine Unterlassungsklage der Händler fürchten?mehr »


Links

Internet-Links sind EU-weit urheberrechtlich zulässig

Rechtsanwalt Wolfgang Eckes

[27.10.2014] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternVerlinkungen fremder Internet-Seiten sind urheberrechtlich zulässig und bedürfen nicht der Zustimmung des Rechteinhabers.mehr »


Auktionsabbruch

eBay-Händler darf Verkaufsaktion nicht grundlos abbrechen

Rechtsanwalt Wolfgang Eckes

[16.10.2014] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternWer etwas über eBay verkauft, kann eine einmal gestartete Aktion nicht mehr einfach stoppen - dies gilt auch für Verkaufsangebote, die noch länger als 12 Stunden dauern.mehr »


DAV: Neue Straftatbestände gegen Cybermobbing nicht notwendig

[07.07.2014] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternDie Zahl von Diffamierungen im Internet (Cybermobbing) ist insbesondere in sozialen Netzwerken wie z.B. Facebook in den letzten Jahren stark angestiegen. Nach Ansicht des Deutschen Anwaltvereins (DAV) müsse das Phänomen Cybermobbing an der Wurzel bekämpft werden. mehr »


Safer Internet Day 2014: Internetkriminalität und NSA verängstigen Internet-Nutzer

[11.02.2014] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternAuf dem diesjährigen „Safer Internet Day“ werden Fragen zur Sicherheit der digitalen Kommunikation diskutiert.mehr »


Droht eine neue Abmahnwelle bei der Nutzung von fremden Fotos auf der Internetseite?

[06.02.2014] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternWer das Foto eines Fotografen für eigene Zwecke nutzen darf, darf auf keinen Fall vergessen den Namen des Fotografen im Bild zu benennen. Andernfalls liegt eine Urheberrechtsverletzung vor und es droht eine Abmahnung.mehr »


Warnung: Betrüger versenden E-Mails im Namen des Bundesministeriums der Finanzen

[08.01.2014] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternAktuell versuchen Betrüger, per E-Mail an Konto- und Kreditkarteninformationen von Steuerzahlerinnen und Steuerzahlern zu gelangen. Sie geben sich als „Bundesministerium der Finanzen“ aus und behaupten, die betroffenen Bürger hätten Anspruch auf eine Steuerrückerstattung. mehr »


Die 13 skurrilsten Gerichtsfälle und Urteile des Jahres 2013

[30.12.2013] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternHaben Sie schon mal versucht, dem Briefträger ein Hausverbot zu erteilen, um so ungeliebten Rechnungen zu entgehen? Oder wie wäre es mit der Idee einen Unfall beim morgendlichen Gassi-Gehen mit dem eigenen Hund als Arbeitsunfall zu deklarieren? Lesen Sie hier von 13 skurrilen Gerichtsfällen.mehr »

 
Werbung
Werbung
 

Rechtsplitter ist ein Service der ra-online GmbH, der sich zum Ziel gesetzt hat, leicht verständliche Erklärungen für Rechtsfragen von allgemeinem Interesse zu finden.

Alle Ausführungen auf Rechtssplitter erfolgen ohne Gewähr und ersetzen keine Rechtsberatung. Rechtsplitter empfiehlt bei individuellen Rechtsfragen, einen Anwalt zu konsultieren, den Sie z.B. unter www.anwaltsregister.de finden können.