Werbung
Werbung

Rechtsplitter aus dem Presserecht

Rechtsstreit mit Kachelmann: Alice Schwarzer will in Sachen Emma-Glosse Revision beim Bundesgerichtshof erzwingen

[03.07.2014] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern„Emma“-Herausgeberin Alice Schwarzer lässt die Prozess-Niederlage gegen Jörg Kachelmann nicht auf sich sitzen und will eine Beschwerde wegen Nichtzulassung der Revision einbringen. mehr »


Leistungsschutzrecht: VG Media verklagt nach Google auch Yahoo und 1&1 auf Zahlung einer angemessenen Vergütung

[03.07.2014] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternDie VG Media klagt gegen Yahoo und 1&1 auf Zahlung einer angemessenen Vergütung für die Verwertung der Presseleistungsschutzrechte der Verleger bei der Schiedsstelle des Deutschen Patent- und Markenamtes als erster zivilrechtlicher Instanz.mehr »


Alice Schwarzer verletzte mit Glosse in der Zeitschrift „Emma“ Jörg Kachelmanns Persönlichkeitsrechte

[30.06.2014] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternAlice Schwarzer und ihr Emma-Frauenverlag haben erneut eine Niederlage gegen Jörg Kachelmann hinnehmen müssen. Nach einem Bericht des SPIEGEL entschied das Oberlandesgericht Köln, dass Schwarzer auch im Rahmen einer Glosse nicht den Eindruck erwecken darf, der freigesprochene Kachelmann sei ein Vergewaltiger.mehr »


Vorverurteilung oder Stilmittel: Landgericht Hamburg entscheidet über den Begriff „Mörder“ als Stilmittel in der Anmoderation von „Brisant“

[22.06.2014] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern„Mörder“ bedeutet nicht „Mörder“. Da gibt es den juristisch-technischen Begriff „Mörder“ und den Begriff „Mörder“ als Stilmittel. So differenziert jedenfalls die ARD und sieht einer Klage vor dem Landgericht Hamburg gelassenen entgegen.mehr »



Was bitte ist Behördisch?

[21.10.2013] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternWas ist Behördisch? Ja, das haben wir uns auch gefragt und gleich mal in den aktuellen Kurskatalog der Volkhochschule geschaut. Aber da war leider nichts zu finden. mehr »


Privatsphäre, Sozialsphäre, Intimsphäre: BGH muss über den Umfang erlaubter Berichterstattung über die Kinder von Günther J. entscheiden

[17.10.2013] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternMüssen es minderjährige Kinder eines Prominenten dulden, dass sie, ohne selbst in die Öffentlichkeit getreten zu sein, identifizierend, als Kinder eines Prominenten benannt werden? Diese Frage beschäftigt am 22. Oktober 2013 den Bundesgerichtshof.mehr »


Programmzeitschriften kennen die wichtigsten Urteile

[16.10.2013] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternÜber das TV Programm könnte man meinen, gibt es wohl nicht mehr viel zu schreiben. Ist ja doch immer das Gleiche, was im Fernsehen versendet wird. So berichten TV Zeitschriften jetzt vermehrt über Gerichtsurteile.mehr »

 
Werbung
Werbung
 

Rechtsplitter ist ein Service der ra-online GmbH, der sich zum Ziel gesetzt hat, leicht verständliche Erklärungen für Rechtsfragen von allgemeinem Interesse zu finden.

Alle Ausführungen auf Rechtssplitter erfolgen ohne Gewähr und ersetzen keine Rechtsberatung. Rechtsplitter empfiehlt bei individuellen Rechtsfragen, einen Anwalt zu konsultieren, den Sie z.B. unter www.anwaltsregister.de finden können.