Werbung
Werbung

Rechtsplitter aus dem Reiserecht

Nagetier

Flugverspätung wegen Maus im Flugzeug: Kein Schadenersatz nach EU-Fluggastrechteverordnung

[09.10.2014] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternWer mehrere Stunden Flugverspätung hat, kann in der Regel Ansprüche nach der EU-Fluggastrechteverordnung geltend machen. Doch gilt das auch, wenn sich eine Maus in den Flieger verirrt hat?mehr »


Lufthansa-Schmarotzer: Gratis-Essen in der Business Lounge kann teuer werden

[04.07.2014] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternEin „Fluggast“ – wenn man in so nennen kann – futterte sich mit einem Flugticket 36x in der Lufthansa-Lounge durch. Zunächst kostenlos, die Rechnung kam dann aber vom Amtsgericht München.mehr »


Ge­än­der­te Re­ge­lun­gen für die Mitnah­me von Flüs­sig­kei­ten im Hand­e­päck auf Flug­rei­sen

[06.02.2014] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternMit Wirkung vom 31. Januar 2014 hat die Europäische Union ihre Rechtsvorschriften für die Mitnahme von bestimmten Flüssigkeiten im Handgepäck auf Flugreisen geändert.mehr »


Die 13 skurrilsten Gerichtsfälle und Urteile des Jahres 2013

[30.12.2013] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternHaben Sie schon mal versucht, dem Briefträger ein Hausverbot zu erteilen, um so ungeliebten Rechnungen zu entgehen? Oder wie wäre es mit der Idee einen Unfall beim morgendlichen Gassi-Gehen mit dem eigenen Hund als Arbeitsunfall zu deklarieren? Lesen Sie hier von 13 skurrilen Gerichtsfällen.mehr »


Außenminister Ströbele / Drosselkom / Denkmalschutz für Garage / Verhalten von Frauen im Auto / Pauschalreisen / Nur 2 Hunde pro Wohnung

[03.11.2013] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternJeden Sonntag präsentieren wir Ihnen unsere kleinen Rechtsplitter. In dieser 44. Kalenderwoche fanden sich viel flachgründige kleine Rechtsplitter.mehr »

 
Werbung
Werbung
 

Rechtsplitter ist ein Service der ra-online GmbH, der sich zum Ziel gesetzt hat, leicht verständliche Erklärungen für Rechtsfragen von allgemeinem Interesse zu finden.

Alle Ausführungen auf Rechtssplitter erfolgen ohne Gewähr und ersetzen keine Rechtsberatung. Rechtsplitter empfiehlt bei individuellen Rechtsfragen, einen Anwalt zu konsultieren, den Sie z.B. unter www.anwaltsregister.de finden können.