Werbung
Werbung

Rechtsplitter aus dem Schadenersatzrecht

Geburtsgeschädigt

Geburtsschaden: Fehler bei der Geburtshilfe und die rechtlichen Folgen

Rechtsanwalt Joachim Laux

[10.12.2014] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternDer Geburtsschaden gehört seit Jahren zu einem unserer anwaltlichen Schwerpunkte im Arzthaftungsrecht. mehr »


Nagetier

Flugverspätung wegen Maus im Flugzeug: Kein Schadenersatz nach EU-Fluggastrechteverordnung

[09.10.2014] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternWer mehrere Stunden Flugverspätung hat, kann in der Regel Ansprüche nach der EU-Fluggastrechteverordnung geltend machen. Doch gilt das auch, wenn sich eine Maus in den Flieger verirrt hat?mehr »


Lufthansa-Schmarotzer: Gratis-Essen in der Business Lounge kann teuer werden

[04.07.2014] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternEin „Fluggast“ – wenn man in so nennen kann – futterte sich mit einem Flugticket 36x in der Lufthansa-Lounge durch. Zunächst kostenlos, die Rechnung kam dann aber vom Amtsgericht München.mehr »


Gerettet: Fürs Eichhörnchen gebremst - doch wer haftet bei einem Auffahrunfall?

[17.06.2014] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternDas Eichhörnchen kam heile davon, die Autos nicht. Doch die deutsche Rechtsprechung dankt es nicht, wenn man als Autofahrer für Kleintiere bremst und dadurch einen Unfall verursacht.mehr »


Fahrrad-Helmpflicht durch die Hintertür? BGH entscheidet über Mitverschulden für Kopfverletzungen eines verunfallten Radfahrers ohne Helm

[12.06.2014] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternDer Bundesgerichtshof wird sich am 17. Juni 2014 mit der Rechtsfrage befassen, ob Radfahrern, die bei einem Unfall Kopfverletzungen erleiden, ein Mitverschulden anzulasten ist, wenn sie keinen Fahrradhelm getragen haben.mehr »

 
Werbung
Werbung
 

Rechtsplitter ist ein Service der ra-online GmbH, der sich zum Ziel gesetzt hat, leicht verständliche Erklärungen für Rechtsfragen von allgemeinem Interesse zu finden.

Alle Ausführungen auf Rechtssplitter erfolgen ohne Gewähr und ersetzen keine Rechtsberatung. Rechtsplitter empfiehlt bei individuellen Rechtsfragen, einen Anwalt zu konsultieren, den Sie z.B. unter www.anwaltsregister.de finden können.