Werbung
Werbung

Rechtsplitter aus dem Sozialrecht

Deutscher Anwaltstag 2014: Anwälte verdienen mit Hartz IV Geld – warum auch nicht?

[26.06.2014] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternIm Sozialrecht tätige Anwältinnen und Anwälte können wirtschaftlich erfolgreich im Sinne ihrer Mandanten auch bei Arbeitslosengeld II tätig sein. Anlässlich des Deutschen Anwaltstags 2014 in Stuttgart wehrte sich der Deutsche Anwaltverein gegen Publikationen die hohe Einkünfte von Anwältinnen und Anwälte, die beim Arbeitslosengeld II tätig sind, skandalisieren.mehr »


Lukrativ: Anwälte verdienen mit Hartz IV-Klagen

[04.05.2014] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternTausende Anwälte sollen nach einem Bericht des SPIEGEL gut an den hastig gemachten Hartz IV-Gesetzen verdienen und selbst bei falschen Hartz-IV- Bescheiden im Centbereich Klage erheben. Die Bundesagentur für Arbeit soll 2012 39,6 Millionen Euro für die Honorare von Anwälten gezahlt haben.mehr »


Die 13 skurrilsten Gerichtsfälle und Urteile des Jahres 2013

[30.12.2013] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternHaben Sie schon mal versucht, dem Briefträger ein Hausverbot zu erteilen, um so ungeliebten Rechnungen zu entgehen? Oder wie wäre es mit der Idee einen Unfall beim morgendlichen Gassi-Gehen mit dem eigenen Hund als Arbeitsunfall zu deklarieren? Lesen Sie hier von 13 skurrilen Gerichtsfällen.mehr »


Das ändert sich 2014: Ein Überblick über Gesetzesänderungen zum Jahresbeginn 2014

[30.12.2013] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternZum 1. Januar 2014 treten wieder viele Änderungen in Kraft. Über die wichtigsten Neuerungen hier ein kurzer Überblick.mehr »


Nach Hartz IV Urteil befürchtet Friedrich mehr Armutsflüchtlinge

[12.10.2013] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternNachdem das Landessozialgericht NRW einer rumänischen Familie Hartz IV zugesprochen hat, warnt Innenminister Friedrich vor mehr Zuwanderern.mehr »

 
Werbung
Werbung
 

Rechtsplitter ist ein Service der ra-online GmbH, der sich zum Ziel gesetzt hat, leicht verständliche Erklärungen für Rechtsfragen von allgemeinem Interesse zu finden.

Alle Ausführungen auf Rechtssplitter erfolgen ohne Gewähr und ersetzen keine Rechtsberatung. Rechtsplitter empfiehlt bei individuellen Rechtsfragen, einen Anwalt zu konsultieren, den Sie z.B. unter www.anwaltsregister.de finden können.