Werbung
Werbung

Rechtsplitter aus dem Steuerrecht

Ausländer-Maut: Bundestagsexperten halten geplante Pkw-Maut für rechtswidrig

[03.08.2014] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternJuristen des Bundestages halten die geplante Pkw-Maut für unvereinbar mit dem EU-Recht. Das berichtet der SPIEGEL in seiner neuen Ausgabe.mehr »


Immer mehr Steuersünder zeigen sich an: Selbstanzeigen verdoppelt

[14.07.2014] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternDer Boom bei den Steuerselbstanzeigen hält an. Nach einem Bericht des SPIEGEL zeigten sich im ersten Halbjahr 2014 mehr als doppelt so viele Steuersünder selbst an wie in den ersten sechs Monaten des Vorjahres.mehr »


Hoeneß-Film: Nach der Verurteilung zur Steuerhinterziehung kommt jetzt der Film „Der Patriarch“

[21.03.2014] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternDas Urteil des Landgerichts München II war noch keine Woche alt, da wurde bekannt, dass der Fall Hoeneß auch verfilmt werden soll. Die Dreharbeiten sollen noch dieses Jahr beginnen.mehr »


Es gibt keinen „Hoeneß-Fall“ in der Rechtsgeschichte und der wissenschaftlichen Literatur

[18.03.2014] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternNachdem Uli Hoeneß und die Staatsanwaltschaft auf eine Revision gegen das vom Landgericht München II ergangene Urteil verzichtet haben, wird sich der Bundesgerichtshof nicht mehr mit dem „Fall Hoeneß“ beschäftigen (müssen).mehr »


Steuerhinterziehung: Erwartet Hoeneß eine Gefängnisstrafe von 4 bis 5 Jahren?

[11.03.2014] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternDas Geständnis von Uli Hoeneß nicht nur 3,5 sondern 18,5 Millionen Euro Steuern hinterzogen zu haben, war ein Paukenschlag. Muss nun am Ende des Prozesses eine Gefängnisstrafe stehen?mehr »


Länderfinanzminister wollen an der strafbefreienden Selbstanzeige für Steuerhinterzieher festhalten

[17.02.2014] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternSteuersündern bleibt wohl weiterhin eine Hintertür offen. Nach einem Bericht des SPIEGEL wollen die Länderfinanzminister die strafbefreiende Selbstanzeige beibehalten. mehr »


Kosten für Winterdienst von der Steuer absetzen

[01.02.2014] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternWinterdienstkosten, die einem selbstnutzenden Grundstückseigentümer für den Winterdienst auf dem an seinem Grundstück angrenzenden öffentlichen Gehweg entstehen, können steuerlich als haushaltsnahe Dienstleistungen geltend gemacht werden. mehr »


Das ändert sich 2014: Ein Überblick über Gesetzesänderungen zum Jahresbeginn 2014

[30.12.2013] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternZum 1. Januar 2014 treten wieder viele Änderungen in Kraft. Über die wichtigsten Neuerungen hier ein kurzer Überblick.mehr »


Kaffeetrinken wird für Homo-Ehen billiger: Bundesfinanzministerium bereitet vollständige steuerliche Gleichstellung der eingetragenen Lebenspartnerschaft vor

[14.10.2013] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternImpulse in Sachen Gleichstellung der Homo-Ehe gingen in den letzten Jahren fast nie von der Politik aus. Immer wieder musste das Bundesverfassungsgericht ran und dem Gesetzgeber auferlegen, was hinsichtlich der Gleichstellung noch zu tun ist.mehr »

 
Werbung
Werbung
 

Rechtsplitter ist ein Service der ra-online GmbH, der sich zum Ziel gesetzt hat, leicht verständliche Erklärungen für Rechtsfragen von allgemeinem Interesse zu finden.

Alle Ausführungen auf Rechtssplitter erfolgen ohne Gewähr und ersetzen keine Rechtsberatung. Rechtsplitter empfiehlt bei individuellen Rechtsfragen, einen Anwalt zu konsultieren, den Sie z.B. unter www.anwaltsregister.de finden können.