Werbung
Werbung

Rechtsplitter aus dem Strafvollzugsrecht

NRW Justizminister Kutschaty mit neuen Ideen zum Strafvollzug: Ex-Häftlinge sollen ins Gefängnis zurückkommen dürfen

[21.04.2014] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternWer nach verbüßter Haftstrafe aus dem Gefängnis entlassen wird, hat es oft nicht leicht, sich neu in die Gesellschaft zu integrieren und nicht wieder auf die schiefe Bahn zu geraten. Der nordrhein-westfälische Justizminister Thomas Kutschaty will Ex-Häftlingen hier neue Möglichkeiten bieten.mehr »


Modellprojekt „Jugendstrafvollzug in freien Formen“ beendet: Sozialpädagoge ging mit jugendlichen Strafgefangenen ins Bordell

[10.02.2014] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternNRW-Justizminister Kutschaty hat das Modellprojekt „Jugendstrafvollzug in freien Formen“ im Raphaelshaus beendet, nachdem der Verdacht bekannt wurde, dass ein Mitarbeiter der Einrichtung erhebliche Pflichtverletzungen begangen haben soll.mehr »

 
Werbung
Werbung
 

Rechtsplitter ist ein Service der ra-online GmbH, der sich zum Ziel gesetzt hat, leicht verständliche Erklärungen für Rechtsfragen von allgemeinem Interesse zu finden.

Alle Ausführungen auf Rechtssplitter erfolgen ohne Gewähr und ersetzen keine Rechtsberatung. Rechtsplitter empfiehlt bei individuellen Rechtsfragen, einen Anwalt zu konsultieren, den Sie z.B. unter www.anwaltsregister.de finden können.